Ausgewälte Artilkel aus dem Jahr 2001

In diesem Bereich stellen wir ihnen ausgewählte Artikel aus Medizin + Kunst von 1989 bis heute als PDF zum downloaden zur Verfügung.

Georg Boskamp

Noch unter dem Einfluss des deutschen Expressionismus begann Georg Boskamp seine künstlerische Arbeit an der Akademie in Düsseldorf, kam dort mit den raumerschließenden Perspektiven von Peter Brüning in der Landschaftsmalerei und mit Rolf Sackenheim, der die Zeichnung als selbständiges Medium betrachtet, in Berührung.

Leseprobe: Artikel als PDF (321 KB)

Matthias Hintz

Er sucht in seiner Kunst den Menschen in den Dingen aufzuspüren, will mit einfachen Mitteln das Menschsein ausdrücken; hierbei geht es Matthias Hintz in seinen Arbeiten nicht um das eigentliche Erscheinungsbild eines Homo sapiens, sondern um die Findung des inneren Wesens. Persönliche Erfahrungen, Gefühle und äußere Einflüsse möchte er, für den Betrachter erkennbar, in sein Schaffen einfliessen lassen – auf der ständigen Suche nach der eigenen Selbstfindung und neuen Wegen in der Darstellungsform.

Leseprobe: Artikel als PDF (43 KB)

Leitmotive in der Arzneimittelwerbung

Hexavac und der Säugling im Astronautenhelm

Mit der Headline „Der Start in die Zukunft“ überschreibt das Produktmanagement von Hexavac sehr plastisch seine futuristische Insertion und formuliert treffend, dass die Möglichkeiten der Wissenschaft sich ständig erweitern, wissenschaftliche Erkenntnisse laufend zunehmen, sich das Tempo des Fortschritts immer mehr beschleunigt und eine stürmische Welt voller Veränderungen und Emotionen unsere Babys von heute erwartet.

Leseprobe: Artikel als PDF (32 KB)

Rudolf L. Reiter

Wir haben in MEDIZIN+KUNST bereits mehrfach das malerische Werk von Rudolf L. Reiter präsentiert. Auf diesem Gebiet gehört der Erdinger Kunstschaffende heute schon zu den wichtigsten Vertretern eines neuen deutschen abstrakten Expressionismus, den es noch international zu etablieren gilt – als eine Stilrichtung, die weit ins 21. Jahrhundert reicht und hier der Malerei wesentliche richtungsweisende Impulse geben wird, um sie neu zu beleben.

Leseprobe: Artikel als PDF (303 KB)

Mica Knorr-Borocco

Im Spannungsfeld von Farben, Schwüngen, Flächen und Linien entwickelt Mica Knorr-Borocco ihre abstrakten Werke, die sich im vibrierenden Licht eines durchaus spektakulären Farbenrausches transparent zu entfalten verstehen.

Leseprobe: Artikel als PDF (526 KB)